SAVE-Foundation

Sicherung der landwirtschaftlichen Arten Vielfalt in Europa

Der Fund des Monats

... aus www.fundus-agricultura.wiki, der Wissensdatenbank zum traditionellen landwirtschaftlichen Wissen im Alpenraum Obstbaumschnitt: Den Hut durch die Krone werfen


eine gut aufgebaute Baumkrone verspricht reiche Ernte. Aus "Der erfolgreiche Pflanzer (1945)

Jetzt ist es Zeit für den Obstbaumschnitt: Jeder Winkel der Baumkrone sollte Licht und Luft (Wind) erhalten, um Fäulnis zu vermeiden und eine gleichmässige Fruchtreife zu erzielen. Zu dichte Partien, kranke Äste oder einseitiger Wuchs werden durch den Schnitt korrigiert. Erwachsene Bäume müssen nicht jährlich geschnitten werden. Wird der erwachsene Baum gar nicht mehr geschnitten, entwickelt er seinen sortentypischen Charakter. Allerdings können auch Äste ausbrechen und den Baum schwächen. Ferner verkahlt das Kroneninnere im Laufe der Zeit. Daher: Durch die Krone eines Obstbaumes muss man im Spätwinter dien Hut hindurchwerfen können, ohne, dass er hängen bleibt...

Hausgärten und ihre Besitzer sind wichtige Akteure in der Erhaltung von raren Pflanzen in ihrer Region. Immer mehr Privatgärten sorgen für die Erhaltung und Nutzung pflanzengenetischer Ressourcen. Druch einfache Massnahmen in der Bearbeitung der Privatgärten trägt jeder Hausgarten dazu bei, die Kohlendioxidbelastung in der Atmosphäre zu reduzieren. "Foodtank", eine weltweite Bewegung, die sich für eine gesunde, nahrhafte und klimafreundliche Ernährung einsetzt, gibt einfach umzusetzende Hinweise (auf englisch): https://foodtank.com/news/2017/01/carbon-farming-for-the-individual/ 

Newsletter abonnieren